Senioren Union Kreisverband Borken
Senioren Union
12:55 Uhr | 24.03.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 




06.03.2017
Madeira
Dem Winter entflohen 27 Senioren der CDU des Kreises Borken.

Dem Winter entflohen 27 Senioren der CDU des Kreises Borken nach Madeira, der Insel des ewigen Frühlings. Bei angenehmen 20 Grad unternahm die Gruppe Inseltouren und eine klassische Levadawanderung. Hierbei konnten die Reiseteilnehmer die suptropische Blütenpracht und die beeindruckende Landschaft mit den atemberaubenden Steilküsten und einer bizarren Bergwelt genießen. Darüber hinaus blieb noch genügend Zeit, sich die Hauptstadt Funchal anzusehen. Täglich legten dort im Hafen große Kreuzfahrtschiffe an. Ein besonderes Highlight war am Samstag anlässig des legendären Karnevals auf der Insel der Umzug der Sambagruppen. Er ähnelte schon sehr dem Karneval in Rio. Das Reisebüro Hoge hatte für die Gruppe ein sehr schönes Hotel direkt am Strand ausgesucht, in dem sich die Gäste in der freien Zeit erholen konnten.


13.02.2017
Das neue Reiseprogramm für das 2. Halbjahr 2017 liegt vor.

Hier klicken und Sie finden weitere Informationen.



01.02.2017
Magisches Marokko

Marokko war vom 10. bis 24. Januar 2017 zum 18. Mal das Ziel einer Reise der CDU Senioren-Union  des Kreises Borken. Sonne, Strand und das Meer haben die Teilnehmer genossen. Bei den Ausflügen ins Landesinnere konnten viele die grandiose Landschaft und die gastfreundlichen Bewohner erleben. Der Besuch der Stadt wie Taroudant, Tafraoute, Essaouira oder Marakesch sind Erlebnisse, die noch lange in Erinnerung bleiben dürften. Viele Reiseteilnehmer freuen sich schon jetzt auf die nächste Reise nach Marokko.



16.12.2016
Jahresausklang

Jahresausklang der Kreis-Senioren-Union im Rheder „Ei“ 300 Gäste sind der Einladung des Vorsitzenden Stefan Hegering am 15.12. 2016 gefolgt und füllten damit das Rheder „Ei“ fast bis auf den letzten Platz. Wilhelm Heßling Zeinen hat mit seinem Stadverband Rhede ein unterhaltsames Programm vorbereitet. Jagdhornbläser, gemeinsames Singen, Akkordeongruppe, bei Kaffee und Kuchen ein gelungener Mix. Bei dem Grußwort des Generalsekretärs der CDU NRW Bodo Löttgen kamen politische Themen wie AFD, Asylrecht und das Jagdgesetz zur Sprache. Mit dem Besuch vom Nikolaus endete ein gelungener und unterhaltsamer Nachmittag.


28.10.2016
Bundesverdienstkreuz für Bernhard Voßkühler

Aus der Hand vom Landrat Dr. Kai Zwicker erhielt Bernhard Voßkühler am Donnerstag, den 27. 10. 2016 im Rathaus Gescher das Bundesverdienstkreuz. Diese Ehrung hat Voßkühler durch viele Aktivitäten sicher verdient erhalten. In seiner Freizeit widmete er sich der Ortsgeschichte und dem Vereinsleben seines Heimatortes Hochmoor. Seit 1977 ist er stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins. Aktiv beteiligte er sich an den Vorbereitungen zum 75 und 100 Jährigen Ortsjubiläum. 1966 gehörte Voßkühler zu den Gründungsmitgliedern der Bürgerschützen und war dort lange Jahre Kassierer. Er gehörte auch zu den Gründern des Spielmannzuges. Im Kirchenvorstand St. Marien Gescher als auch im Pfarrgemeinderat St. Stefan in Hochmoor hat er mitgewirkt. Auch heute noch betätigt sich Voßkühler als freier Mitarbeiter bei der Allgemeinen Zeitung. Als Schriftführer bei der Senioren-Union Kreisverband Borken hält sich der 79 jährige fit. Landrat Dr. Kai Zwicker lobte das Vorbildliche und Solidarische Handeln. Ein besonderes Dankeschön richtete er an Ehefrau Anni Voßkühler sowie an die Familie für deren Verständnis und Unterstützung. Bürgermeister Thomas Kerkhoff dankte vor allem für Voßkühlers freundliche Worte und gute Gedanken. Der Vorsitzende des Heimatvereins Hochmoor, Reinhold Geertz hat den Antrag zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes auf den Weg gebracht. Bernhard Voßkühler bedankte sich für diese Ehrenauszeichnung und betonte das mindestens der halbe Orden seiner Frau Anni zustehe.


News-Ticker

 
   
0.23 sec.